LED homepage


So sieht's aus, wenn man eine Maglite 3D-Cell zu einer LED Taschenlampe umbaut
















Jetzt ist die LED-Taschenlampe endlich in Betrieb, und hat sogar den ersten Härtetest bestanden.

Im Pfingstlager der Pfadfinder von der DPSG-Aichach habe ich sie einige Abende und auch nachts in Einsatz gehabt.

Super! Schönes weisses, helles Licht.

Der Stromverbrauch liegt etwa bei 550mA, was schon einiges an Einsparung gegenüber den 750mA mit der regulären Glühwendel bedeutet.

Die Schaltung besteht nun aus einem Taktgeber mit dem integrierten Baustein NE555, dessen Pulsweitenverhältnis und Frequenz mit 2 Potis nach Bedarf eingestellt werden kann.

Dimmen ist somit auch möglich, was aber unpraktisch ist, weil man an die Potis im Betrieb nicht rankommt.

Bei Fragen zur Schaltung bitte SMS oder email. ( siehe unten! )



Fragen? Hinweise? Tips? Anregungen? Bitte hier klicken für Kontakt!
zurück      Google